Leben & Sein


...das Leben leben...

Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Schwer wird unser Leben durch die Schritte, die wir NICHT gehen.


Lebensberatung Schleswig Glücklich Leben Björn Geitmann Sozialpädagogische Waldspaziergänge

Lebensberatung Schleswig Glücklich Leben Björn Geitmann Sozialpädagogische Waldspaziergänge



...für ein zufriedenes Leben...

  • Mich freuen über die kleinen Dinge
  • Wach und präsent sein in jedem Augenblick
  • Das egoistische Sich-wichtig-nehmen ablegen
  • Meinen Weg mit dem Herzen sehen und ihn gehen
  • Spüren, wenn etwas mühelos gelingt, und ihm folgen
  • Gefühle bejahend fühlen, annehmen und fließen lassen
  • Wertschätzen, dass in jedem Ende ein Neuanfang keimt
  • Loslassen von Vergangenem, wenn es wertlos geworden ist
  • Achtsamkeit schenken, meiner Umgebung und den Mitmenschen
  • Das Leben annehmen, wie es ist. Ja sagen zum Sosein des Jetzt
  • Dinge, Menschen und Tun bewertungsfrei akzeptieren und annehmen
  • mit Bereitwilligkeit, Freude und Enthusiasmus in Fülle und Dankbarkeit leben



Die Blume des Lebens - ein uraltes Symbol der Ganzheit und des Lebens

Lebenslotse Björn Geitmann Schleswig



Ein paar Worte zu meiner Person

Berufliche Qualifikation
- Diplom-Sozialpädagoge
- Psychokinesiologe

Mein Methodenkoffer
(Ich arbeite mit Elementen aus verschiedenen Bereichen/Spezialgebieten)
- Sozialpädagogische Waldspaziergänge
- Psychokinesiologie
- Quantenheilung
- Hypnotherapie/Hypnosetherapie
- klientenzentrierte Gesprächsführung
- Geführte Meditationen, Phantasie- und Traumreisen
- Imaginations-Arbeit
- Psycho-Somatik (Krankheits-Bilder-Deutung)
- Traum-Bilder-Deutung
- Resonanz-Methoden
- Telefonische Beratung
- Lebens-Bilder-Analyse
- Glaubenssätze-Analyse

- Alltagssätze deuten ("Ich habe die Nase voll" / "Da kriege ich 'nen dicken Hals" / "So geht es nicht weiter")
- Reflektionsgespräche - Erkennen - Bewusstwerdung
- Chakrenarbeit (nach Belinda Davidson)
- Antworten geben
- Stille schenken
- Gegenwärtigkeits-, Achtsamkeits- und Bewusstseins-Übungen
- Übungen zu Bewusstheit und Gewahrsein
- Therapeutisches Zaubern mit Kindern, Jugendlichen uns Erwachsenen
- Stellvertreter-Arbeit
- Rückgaberituale
- Kartenlegen
- Schattenarbeit
- Spielen und Arbeiten mit dem Ego (Engelchen und Teufelchen oder "Lilli Liebe" und "Ego Stinkstiefel")
- Transformation und Einssein
- Zuhausesein im SEIN - "Ich bin"


Meine Haltung
- Ganzheitlicher Ansatz (Der Mensch als ganzheitliches Wesen mit Körper, Geist und Seele)
- Systemischer Ansatz (Der Mensch in seinen Bezugssystemen wie Partnerschaft, Familie, Freunde, soziales Umfeld, Arbeit und Beruf)


Derzeit bereite ich mich auf die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vor.



Björn Geitmann, Diplom-Sozialpädagoge und Psychokinesiologe, Lebenslotse und Lebensberater





Björn Geitmann, Diplom-Sozialpädagoge und Psychokinesiologe, Heisterweg 15, 24837 Schleswig, Tel: 04621-486330

Email senden




Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keinerlei Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber veranwortlich.


Rechtlicher Hinweis: Wer Hilfe, Unterstützung und Begleitung in Anspruch nimmt, tut dies in eigener Verantwortung. Meine Hilfe, Unterstützung und Begleitung ersetzt NICHT den Besuch bei einem Arzt. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass jeder Klient für sich selbst die volle Verantwortung trägt und behält. Mögliche organische und körperliche Ursachen sind stets durch einen Facharzt abzuklären und ggf. behandeln zu lassen. Während eines Termins gebe ich Impulse und Anregungen und zeige Möglichkeiten auf. Die „Heilung“ bzw. Verbesserung (oder auch Verschlechterung) der Lebenssituation geschieht nicht ursächlich durch mich, sondern indem der Klient sich selbst erlaubt, Impulse in sein System hinein zu lassen, mit Hilfe derer er seine in ihm selbst existieren Selbstheilungskräfte aktiviert. Hierbei sind vorübergehende Erstverschlimmerungen möglich; diese nimmt der Klient billigend und in voller Eigenverantwortung in Kauf. Der Klient trägt selbst die volle Verantwortung dafür, wie er meine Impulse, Anregungen und Möglichkeiten versteht und in seinem Leben umsetzt und welche Folgen und Konsequenzen sich hieraus ergeben. Insbesondere bei den begleiteten Waldspaziergängen trägt der Klient selbst die volle Verantwortung für sich und auch für mögliche Verletzungen, Verschmutzungen, Erkrankungen oder andere Beeinträchtigungen. Das Tragen von geeignetem Schuhwerk und angemessener Kleidung hat der Klient selbst zu verantworten. Der Klient hält mich von jeglichen Schadenersatz-, Gewährleistungs- und Widergutmachungsansprüchen frei. Das Zustandekommen eines Termins bzw. einer Beratung beinhaltet die Zustimmung des Klienten zu den hier beschriebenen Grundsätzen der Selbstverantwortung. Im Vorgenannten steht „Klient“ gleichermaßen für Klient und Klientin. Björn Geitmann, Diplom-Sozialpädagoge, Schleswig den 18.02.2017.
. . . . .